Wir hatten schon Gutes über dieses Seminar gehört und Gutes über Melanie und Edgar. Das Seminar hat in beiden Hinsichten unsere Erwartungen bei weitem übertroffen.

Melanie und Edgar stellen einen sehr sensiblen, aufmerksamen, wertschätzenden Raum zur Verfügung. Sie begleiten mit Herz und feiner Führung, sind authentisch und wahrhaftig. Die Inhalte sind stringent aufeinander aufgebaut. Die Räumlichkeiten sehr schön.

Es hat sich angefühlt wie ein Gang durch unsere Paargeschichte, ergänzt mit wesentlichen Erkenntnissen über uns selbst. Themen und Geschehnisse konnten aufgegriffen, vertieft und im Guten abgerundet werden.

Es war ein echtes Highlight und ist sehr zu empfehlen für jedes Paar, das die Verbundenheit vertiefen oder neu stärken möchte.

Danke, Melanie und Edgar!

 

O. und A.

Liebe Melanie, lieber Edgar,

vielen Dank für das sehr intensive Beziehungstraining "Halt mich fest" in Eurer Praxis am Sachsentor! Wir sind natürlich mit gemischten Gefühlen zu Euch gekommen, da war Hoffnung, dass es besser wird und Ungewissheit, wie das klappen kann und was Ihr mit uns anstellen werdet. Außerdem wussten wir, dass wir nicht das einzige Paar sein werden - das war noch ein zusätzlicher Unsicherheitsfaktor (wie würde das gehandhabt, was sehen "die Anderen"?).

Mit Eurer sehr liebevollen und gleichzeitig präzisen Art habt Ihr es unmittelbar geschafft, uns Sicherheit zu geben. Somit konnten wir uns sofort auf das Training einlassen. Es war für uns überwältigend, zu erfahren, zu welchen Gefühlen wir (wieder) fähig sind, wie wir uns miteinander verbunden fühlen können und uns gegenseitig auffangen können.

Wir haben es sehr genossen, von Euch nach den Methoden von Susan Johnson geführt zu werden. Vor allem aber die von Euch "eingebauten" meditativen Übungen haben uns unglaublich schnell und intensiv ins Fühlen gebracht.

Wir haben schon mit verschiedenen Therapien versucht, unsere Beziehung vom Dauerstreit in einen harmonischen Zustand zu bringen. Leider niemals mit nachhaltigem Erfolg. Alles war einfach nur technisch: verhandeln, eigenständig und unabhängig sein, Bindungsangst besiegen, Zwiegespräche führen usw.. Nach kurzer Zeit des Bemühens waren wir wieder die Alten. Und die Probleme auch.

Ihr habt uns gezeigt, dass das auch gar nicht anders sein kann - und das es gut ist, sich und den Partner einfach so anzunehmen, wie er/sie ist. Ändern kann man weder sich noch den anderen. Wie auch immer Ihr das geschafft habt - wir können das auf einmal tatsächlich annehmen und empfinden.

Wenn uns jemand vorher erzählt hätte, dass eine solche Veränderung innerhalb von so wenigen Stunden möglich ist, hätten wir das als Spinnerei abgetan. Nun haben wir es tatsächlich selbst erlebt - und glaubt uns, unsere Gefühle waren wirklich sehr, sehr verschüttet!

Zum ersten Mal ist es nicht schwer und mühselig, miteinander umzugehen. Wir fühlen uns leicht und endlich auch verbunden! Und wenn wir auch wissen, dass mal wieder ein Tal kommt, haben wir nun die Werkzeuge, da wieder herauszukommen.

Nochmals vielen, vielen Dank für Eure wundervolle Arbeit mit uns!

Liebe Grüße

Simone & Frank

aus Ronnenberg

 

 

"Ein bewegendes Wochenende! 
Wir haben uns sehr gut begleitet gefühlt, wobei wir es als besonders vorteilhaft empfanden, dass das Seminar von Mann und Frau geleitet wurde.
Edgar und Melanie standen 
uns in unserem Prozess mit viel Einfühlungsvermögen hilfreich zur Seite.
Vielen Dank dafür!
Maren und H
arry"

 

 

„Liebe Melanie, lieber Edgar,

nicht nur inhaltlich sondern auch persönlich hat uns das Wochenende sehr bereichert.

Eure herzliche und kompetente Art, die Dialoge zwischen uns zu initiieren und zu begleiten hat eine große Tiefe und Nähe zwischen uns als Paar ermöglicht. Dies hat bei den auch für uns - als langjährigem und in Paararbeit versiertem Paar – noch kritischen Themen zu großer Verbundenheit geführt sowie eine heilsame Offenheit geschaffen.
Wir empfehlen Euch sehr gerne weiter und freuen uns über ein mögliches Aufbautraining – vielleicht im Gutshaus Stellshagen!?!

 

Alles Gute von Frauke und Henning aus Vechelde“

 

 

Aus diesem achtsamen Paarwochenende habe ich vor allem die Erfahrung mitgenommen, mit meinem Mann reden zu können. Das hört sich vielleicht erst einmal banal an. Aber - wir haben konkrete Leitfäden bekommen, wie wir über sensible Bereiche und verletzte Gefühle in unserem Miteinander und über unsere Bedürfnisse reden können. Und über das, was wir voneinander brauchen, um uns (wieder) miteinander sicher verbunden zu fühlen.
Dieses Learning-by-doing nimmt zeitlich einen großen Raum ein, erst einmal ungewohnt für ein Seminar. Die Paargespräche finden ungestört in einzelnen Räumen statt, teilweise begleitet von Melanie oder Edgar. Anschließend gibt es einen Austausch in der Gruppe - damit auch die tröstliche Erkenntnis, nicht alleine zu sein mit den Schwierigkeiten auf dem Weg zueinander. Und schön zu sehen, wie Verständnis und Lösungen gefunden wurden.
Diese 2 1/2 Tage haben mein Vertrauen in unsere Möglichkeiten und Fähigkeiten erheblich vertieft und gestärkt. Ebenso die Liebe zu meinem Mann :-) Danke dafür!
Stephanie